TRÜFFEL

Ein verborgener Schatz mit verführerischem Aroma…

Seit Beginn des letzten Jahrhunderts haben die Istrier verstanden, mit was für einem gastronomischen Juwel sie gesegnet sind.

Einige hervorragende Trüffelsorten gedeihen in Istrien fast das ganze Jahr hindurch…

Der hauptsächliche Fundort des unterirdisch wachsenden Pilz ist der berühmte Motovun-Wald im Tal des Flusses Mirna unterhalb der Mauern des gleichnamigen majestätischen Städtchens …und einigen anderen, kleineren istrischen Standorten.Dort wird „das istrische Gold“ von Trüffelexperten mithilfe speziell trainierter Hunde aufgespürt.

GESCHMACK, GERUCH und TRADITION – für Liebhaber eine wahre FREUDE!

Der berühmte französische Koch Bruno Clement, der auch als König der Trüffeln bekannt ist, hat öffentlich bestätigt, dass im Wald von Motovun der größte weiße Trüffel aller Zeiten gefunden worden ist. Mit einem Gewicht von 1,3 Kilogramm wurde er ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen.

Trüffel veredeln Vorspeisen, Salate, Hauptgerichte und sogar Nachspeisen…

WEIN

Aus Liebe zur Tradition…

Wein ist in Istrien ein unentbehrliches und geliebtes Stück Lebenskultur.

Die istrischen Winzer sind mächtig stolz auf ihre zwei einheimischen Sorten…

und die lokalen Restaurants unterstützen ihre Weinbauer, indem sie ihren Gästen hauptsächlich landestypische Tropfen zu ihren Speisen anbieten.

Die autochthone Weißweinsorte Malvazija, der goldscheinende Wein passt hervorragend zu mediterranen Fischgerichten.

Sein Gefährte, der rubinrote Teran, an dem sich Casanova einstmals stärkte,

harmoniert besonders gut mit herzhaften Fleischgerichten.

Neben den beiden Hauptsorten Malvazija und Teran findet man in Istrien immer öfter Muskatweine – eine florale, aromatische Rarität.

Diese Weinsorte eignet sich, da sie einen besonders hohen Restzuckergehalt aufweist, als idealer Begleiter von Süßspeisen.

OLIVENÖL

Das flüssige Gold für Gesundheit und Genuss…

Bereits die alten Römer entdeckten das fruchtbare Istrien als ideales Anbaugebiet für das wohl berühmteste mediterrane Elixier – Olivenöl.

Einer der ältesten Olivenbäume des Mittelmeerraumes steht im istrischen Nationalpark „Brijuni“. Er ist 1.600 Jahre alt und produziert immer noch diese kostbare Frucht.  

Habt ihr gewusst, dass die größte Zahl von Olivenbauern, aus dem besten Olivenölführer der Welt, aus Istrien stammen? Nein? Um ehrlich zu sein…nichts kommt diesem Olivenöl gleich, es ist einfach unvergleichlich! Es ist ein Symbol des Mittelmeeres, der Gesundheit, des Genusses…

Es ist das wertvollste Öl, ein natürliches Schönheitsmittel und es lindert auch die unterschiedlichsten Beschwerden – ein Zaubertrank des Lebens.

Ein Öl, das sich mit nahezu jeder Speise kombinieren lässt …und ein Statussymbol Istrien.

ISTRISCHER ROHSCHINKEN

Das Aushängeschild der istrischen Küche…

Seine Prestigestellung unter den Feinschmeckern verdankt der istrische Rohschinken vor allem der Tat, dass bei seiner Erzeugung strenge von der Tradition vorgegebene Regeln eingehalten werden: von der Schweinezucht, einer besonderen Verarbeitung der Schweinekeule bis hin zum Trocknen und einer einzigartigen Gewürz-Kombination, die das typische Aroma und diesen besonderen Geschmack ergibt …zudem zählt er zu den gesündesten Erzeugnissen dieser Art im Mittelmeerraum.

Er wird traditionell per Hand geschnitten, so als würde man Geige spielen, erzählen sich die Einheimischen. Es werden in der Regel möglichst lange und große, aber nicht zu dünne Scheiben geschnitten, sodass sich der betörende Duft immer mehr ausbreitet … Einfach pur oder mit leckerem Brot genießen.

Eine größere Ansicht

"by click" auf die Bilder

20190716105320_IMG_2644.JPG
20190716114417_IMG_2658.JPG
fotografija.JPG
27.jpg
Image by Juan Gomez
10.JPG
Parma Schinken

Hole Dir den Urlaub doch nach Hause ...